B133 KEMO Bausatz Präzisionstimer

Art.Nr.:
B133 Kemo Bausatz
Lieferzeit:
3-4 Tage
Verfügbarkeit:
8
Gewicht in KG:
0.150
Artikeldatenblatt:
Drucken

7,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Nr. B133
Präzisions-Timer
Einstellbarer Zeitschalter für Schaltabläufe von ca. 1 Sek. bis ca. 40 Minuten. Das Gerät schaltet nach Tastendruck ein und nach Ablauf der eingestellten Zeit wieder aus. Mit dem Resettaster kann der Zeitablauf jederzeit unterbrochen werden. Betriebsspannung: 12V=. Schaltleistung: max. 25V 3A.
Aufbauanweisung:
Bitte achten Sie auf die richtige Bestückung der Platine: Die Diode, die LED und die Elkos müssen richtig herum in die Platine gesteckt werden. Bei den Elkos ist der "Minuspol" mit einen Streifen am Elkokörper gekennzeichnet. Die Kennzeichnung der Diode und LED ist in je einer Zeichnung erklärt. Der IC wird erst ganz zuletzt in die IC-Fassung gesteckt. Dabei ist darauf zu achten, daß die Kerbe am IC mit dem Bestückungsdruck übereinstimmt.
Es liegen 2 verschiedene Elkos für den C2 bei. Wenn Sie den Elko 470µF in die Schaltung einlöten, dann ist die einstellbare Zeitspanne ca. 1 Sek. bis 10 Min. Wenn Sie bei C2 den beiliegenden Elko 2200µF einlöten, dann ist die einstellbare Zeitspanne ca. 3 Sek. bis ca. 40 Minuten.
Sie können die Zeitspanne noch verändern, indem Sie andere Elkos einbauen (liegen dem Bausatz nicht bei): größere Elkos als 2200µF (z.B. 4700µF) erhöhen die Zeit. Kleinere Elkos (z.B. 47µF) verkürzen die Zeitspanne.
Die Minitaster werden direkt in die Platine gelötet. Sie können natürlich, je nach Einsatzzweck, auch andere Taster (1 x EIN) über Kabel mit der Platine verbinden.
Die Betriebsspannung von 12V= wird über Kabel mit der Platine verbunden (Batteriespannung oder ein stabilisiertes Netzteil). Bitte messen Sie die Betriebsspannung nach! Es gibt umschaltbare Steckernetzteile, die bei geringer Stromentnahme eine sehr viel höhere Spannungsabgabe haben, als auf den Netzteilen steht (z.B. sind Ausgangsspannungen von über 18V möglich, obwohl diese Netzteile auf "12V" stehen). In diesem Fall wird der Bausatz zerstört.
Inbetriebnahme:
Sie schließen die Betriebsspannung von 12V= (Batterie oder stabilisiertes Netzteil) an die Platine. Wenn Sie auf den Taster TA1 drücken, zieht das Relais an und die Leuchtdiode leuchtet auf. Mit dem Potentiometer "P" kann die gewünschte Zeitspanne eingestellt werden. Mit dem Taster "TA2" kann der Timer jederzeit zurückgesetzt "Reset" werden.
Mit dem Relaiskontakt können dann andere Geräte eingeschaltet werden. Bitte achten Sie darauf, daß der Relaiskontakt nur mit max. 25V und 3A belastet werden darf! Bei höheren Spannungen müssen Schutzvorkehrungen gegen Berührung usw. getroffen werden! Der Bausatz hat dafür keine Zulassung!
 
Technische Daten:
Einstellbare Zeit: ca. 1 Sek. bis 10 Min. oder ca. 3 Sek. bis 40 Min.
Zeiteinstellung: über einen Einstellregler
Betriebsspannung: 12V
Stromaufnahme: < 50mA
Platinengröße: ca. 54 x 44 mm
Schaltleistung: max. 25V max. 3A
Schaltkontakt: 1 x EIN
Sicherheitshinweise für B133 Die Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Achten Sie hierauf auch wenn Sie dieses Produkt an Dritte weitergeben. Dieser Bausatz ist nicht für Personen unter 14 Jahren bestimmt (er hat keine CE Abnahme als Kinderspielzeug). Setzen Sie diesen Bausatz keine hohen Temperaturen, starken Vibrationen oder Feuchtigkeit aus. Die Inbetriebnahme ist von entsprechend qualifiziertem Personal durchzuführen, damit der sichere Betrieb dieses Produktes gewährleistet ist. Die Betriebsspannung darf nur einer Batterie oder einem auf Sicherheit geprüften Netzteil entnommen werden. Der Relaiskontakt des Bausatzes darf nur mit Spannungen bis max. 25 Volt belastet werden. In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften des Verbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaft für elektrische Anlagen und Betriebsmittel zu beachten. In Schulen, in Ausbildungseinrichtungen, Hobby- und Selbsthilfewerkstätten ist das Betreiben dieses Gerätes durch geschultes Personal verantwortlich zu überwachen. Plazieren Sie das Gerät niemals in der Nähe von brennbaren, bzw. leicht entzündlichen Materialien (z.B. Vorhänge). Bei Sach- oder Personenschäden, die durch Nichtbeachten der Bedienungsanleitung und dieser Sicherheitshinweise verursacht werden, sowie für deren Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung.
Schaltungsbeschreibung Die Zeitmessung erfolgt dadurch, daß die Aufladezeit des Kondensators C2 gemessen wird. Der Kondensator C2 wird über das Potentiometer "P" und dem Vorschaltwiderstand R1 aufgeladen. Während der Ladezeit (wird mit dem Poti "P" eingestellt) ist das Relais angezogen und die LED leuchtet. Wenn der Kondensator C2 seine Spannung erreicht hat, schaltet das Relais ab und die LED geht aus. Mit dem Taster "Reset" wird der Ladevorgang unterbrochen und wieder auf "Null" gesetzt.
Die Diode "D" dient als Schutz gegen Verpolung der Betriebsspannung, der Kondensator C1 soll Schaltstörungen, die beim Schalten die Betriebsspannung überlagern, kompensieren (nach dem CE-Gesetz).
Bestimmungsgemäße Verwendung Mit diesem Timer können andere Geräte für eine bestimmte, vorher eingestellte Zeit eingeschaltet werden. (Spielzeuge, Sirenen in Alarmanlagen, usw.)
Wartung + Entsorgung Der Bausatz ist wartungsfrei. Wenn er einmal entsorgt werden soll, dann bringen Sie ihn bitte zur einer Sondermüll-Sammelstelle, wo "Elektronik" angenommen wird. Das ist die Stelle, die auch Computer, Fernsehgeräte usw. annimmt. Bitte nicht in den Hausmüll werfen!

 

 

Kundenstimmen:


Autor: Ga.

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:


Tags: Timer